Eiken

Adrian Herzog im ersten Wahlgang gewählt

Gemeindehaus Eiken

Gemeindehaus Eiken

Eiken hat einen Nachfolger für Christoph Aebi gewählt. Neuer Gemeinderat ist Adrian Herzog. Er setzte sich im ersten Wahlgang gegen Matthias Rudolf und Beat Schöni durch.

Drei Kandidaten bewarben sich in Eiken um den frei werdenden Sitz von Christoph Aebi im Gemeinderat. Bereits im ersten Wahlgang machte nun Adrian Herzog das Rennen. Bei einer Stimmbeteiligung von 32,1 Prozent und 465 in Betracht fallenden Wahlzetteln erzielte er 247 Stimmen. Damit übertraf er das absolute Mehr von 232 Stimmen um 15 Stimmen und zieht in den Gemeinderat ein. Matthias Rudolf (116 Stimmen) und Beat Schöni (83), der 2014 bereits einmal im Vizeammann von Eiken gewesen war, lagen deutlich zurück und verpassten das absolute Mehr klar. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1