Wohlen
Kultur ist der Gemeinde wichtig – vor allem die Jungen sollen unterstützt werden

Der Gemeinderat Wohlen hat sein Kulturkonzept überarbeitet. Dabei ist es ihm, wie auch der Kulturkommission und der Spiegelgruppe ein grosses Anliegen, dass alle Wohlerinnen und Wohler Zugang zu den kulturellen Veranstaltungen haben können.

Andrea Weibel
Drucken
Kultur im Sternensaal ist nur eine der Institutionen, die das kulturelle Dorfleben bereichern und von Wohler Kulturbeiträgen profitieren.

Kultur im Sternensaal ist nur eine der Institutionen, die das kulturelle Dorfleben bereichern und von Wohler Kulturbeiträgen profitieren.

Simon Kuhn (4.9.2019)

Kultur ist der Gemeinde Wohlen ein grosses Anliegen. In einer Analyse der kommunalen Kulturpolitik wurden sämtliche in Wohlen beheimatete Kulturakteure sowie alle aktiven politischen Parteien befragt. Dabei wurden die kulturelle Vielfalt und die Qualität des Kulturangebots im Dorf als überaus gut beurteilt. Einzig den unter 40-Jährigen mangelt es an kulturellen Veranstaltungen, wie sich ebenfalls zeigte.

Um weiterhin ein blühendes kulturelles Leben in Wohlen gewährleisten und auf die verschiedenen Anliegen Rücksicht nehmen zu können, hat der Gemeinderat nun sein Kulturkonzept überarbeitet. Denn dieses stammt noch aus dem Jahr 1993. Einzig die Stelle des Kultursekretariats ist zwischenzeitlich von 30 auf 60 Prozent erhöht worden, was finanziell auf das überarbeitete Konzept aber keinen Einfluss hat.

Wichtig ist dem Gemeinderat, der Kulturkommission und auch der Spiegelgruppe, die für die Überarbeitung mitverantwortlich war:

«Die Förderung von Kultur gehört als wichtiger Bestandteil zu den Aufgaben der Zentrumsgemeinde Wohlen.»

So steht es im Bericht und Antrag an den Einwohnerrat. Dabei wurden fünf Wirkungsziele definiert. Sie betreffen vor allem die Vernetzung der Kulturakteure untereinander. Aber auch die Unterstützung durch die Gemeinde auf vielfältige Weise ist darin festgehalten. «Den Jungen und ihren Bedürfnissen wird bei der Gestaltung der Rahmenbedingungen besonders Rechnung getragen», heisst es hier.

Die Vereine, die weiterhin jährliche Kulturbeiträge erhalten sollen, sind der Musikverein Wohlen (12'000 Franken), Kultur im Sternensaal (15'000 Franken), der Konzertfonds Wohlen (8000 Franken), die Trachtengruppe (2000 Franken) sowie das Kantiforum (12'000 Franken). Das überarbeitete Kulturkonzept wird dem Einwohnerrat zur Kenntnisnahme vorgelegt.

Aktuelle Nachrichten