Zwei junge Burschen waren am Mittwoch um ca. 14.30 Uhr auf dem Radweg von Waltenschwil in Richtung Bünzen unterwegs. Kurz vor dem Weiler Waldhäusern fuhr ein ebenfalls junger Landwirt aus dem Oberfreiamt mit Traktor und Anhänger von der Ortsverbindungsstrasse her in Richtung Radweg und wollte diesen überqueren.

Dabei hat er offenbar die von rechts kommenden Mofafahrer übersehen, vermutlich auch, weil dort rechts im Feld der Mais schon ziemlich hoch steht und die Sich stark eingeschränkt ist.

Einer der beiden Mofafahrer, ein 15-jähriger Bursche aus der Region, wurde vom Traktor überrollt und dabei schwer verletzt. Ein sofort aufgebotener Notarzt, der mit dem Rettungshelikopter bereits nach wenigen Minuten vor Ort war, konnte ihm nicht mehr helfen. Der Bursche verstarb trotz sofortiger Reanimation noch am Unfallort.

Besonders tragisch: Der Traktorfahrer, der mutmasslich den Unfall verursacht hat, ist selber erst 15 Jahre alt. Der Radweg wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Die Jugendanwaltschaft hat gegen den 15-jährigen Traktorlenker eine Untersuchung eröffnet. Dieser könnte beim Unfall das Vortrittsrecht missachtet haben.

Die Polizeibilder vom Juni: