Villmergen

Seniorin (†86) in Elektro Scooter stirbt nach schwerer Kollision mit Lastwagen

Die Seniorin war mit einem Elektro Scooter unterwegs, als sie vom Lastwagen erfasst wurde. Sie wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass sie später starb.

Die Seniorin war mit einem Elektro Scooter unterwegs, als sie vom Lastwagen erfasst wurde. Sie wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass sie später starb.

Eine Seniorin mündete am Mittwochabend mit ihrem Elektro Scooter in die Bünztalstrasse in Villmergen ein. Dabei wurde sie von einem Lastwagen erfasst. Ein Rettungshelikopter brachte sie schwer verletzt ins Spital. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

Eine 86-Jährige fuhr am Mittwochnachmittag mit einem Elektro Scooter für Senioren auf der Hembrunnstrasse in Dottikon. Anschliessend befuhr sie die Bünztalstrasse (Verbindungsstrasse Lenzburg-Wohlen). Vermutlich wollte sie diese überqueren.

Gleichzeitig näherte sich auf dieser Verbindungsstrasse ein Lastwagen aus Richtung Dintikon. Der 26-jährige Chauffeur bremste sofort. Trotzdem kollidierte er mit dem Elektro Scooter. Die Seniorin wurde dabei schwer verletzt. Ein Rettungshelikopter brachte sie ins Spital. Dort erlag sie
noch am Abend ihren Verletzungen.

Obwohl der Lastwagenchauffeur sofort abbremste, erfasste er die Seniorin in ihrem Elektro Scooter.

Obwohl der Lastwagenchauffeur sofort abbremste, erfasste er die Seniorin in ihrem Elektro Scooter.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete zur Klärung des Unfallherganges eine Untersuchung. Die Bünztalstrasse musste während den Bergungsarbeiten und der Tatbestandsaufnahme, welche bis 20 Uhr dauerte, gesperrt werden. Die Feuerwehr Rietenberg leitete den Verkehr um. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf über 10'000 Franken geschätzt.

Aktuelle Polizeibilder vom September 2017:

Meistgesehen

Artboard 1