Dottikon
Schülerin auf Fussgängerstreifen angefahren – Fahrer beschleunigte und floh

Am Montagmittag überquerte eine 14-jährige Schülerin den Fussgängerstreifen an der Mitteldorfstrasse in Dottikon. Ein schwarzes Auto hielt dabei zuerst, beschleunigte danach und streifte das Mädchen am Knie. Der Autofahrer beging danach Fahrerflucht.

Drucken
Teilen
Der Lenker des schwarzen Autos hielt zuerst an, gab danach aber Gas und streifte das Mädchen am Bein (Symbolbild)

Der Lenker des schwarzen Autos hielt zuerst an, gab danach aber Gas und streifte das Mädchen am Bein (Symbolbild)

Keystone/Alessandro Della Valle

Am Montagmittag, etwa um 12 Uhr, hat ein 14-jähriges Mädchen einen Fussgängerstreifen bei der Mitteldorfstrasse in Dottikon überquert. Dabei hielt ein schwarzes Auto zuerst an, beschleunigte dann aber wieder und streifte die Schülerin am Bein.

Das Mädchen fiel zu Boden und erlitt Prellungen am Knie. Der unerkannte Fahrer schaute danach kurz zurück und fuhr dann weiter, ohne sich um die Schülerin zu kümmern.

Die Kantonspolizei Aargau sucht desswegen nach einem schwarzen Auto, vermutlich einem SUV. Zeugen, die das besagte Auto gesehen haben, sollen sich unter 056 619 79 79 melden.

Aktuelle Nachrichten