Bremgarten
Belagsarbeiten und Vollsperrung bei Umfahrung verschoben

Die Belagsarbeiten am Doppelkreisel sind erneut um eine Woche verschoben worden – und mit ihnen auch die Vollsperrung.

Drucken
Teilen
Der Doppelkreisel. (Archiv)

Der Doppelkreisel. (Archiv)

Dank Wetterglück werden die Arbeiten am Doppelkreisel auf der Umfahrung Bremgarten rund fünf Monate früher fertig als geplant. Allerdings verzögern sich, ebenfalls wetterbedingt, die Belagsarbeiten, die noch ausgeführt werden müssen. Sie wurden vom letzten auf dieses Wochenende verschoben. Wie nun die Verantwortlichen mitteilen, ist es aber auch in den kommenden Tagen zu kalt, um den Belag einzubauen. Die Qualität würde leiden.

Die Bauarbeiten werden sich erheblich auf den Verkehr auswirken, da der ganze Bereich für sämtliche Fahrzeuge gesperrt wird. So konzentrieren sich die Verkehrsbehinderungen auf einen kleinen Zeitraum, dafür sind grossräumige Umleitungen nötig. Auf der Achse Sins–Mellingen werden die Autos ab dem Knoten Waldheim über Waltenschwil, Wohlen und Niederwil nach Mellingen gelotst. Wer vom Mutschellen her kommt, gelangt gar nicht erst auf die Bremgarter Umfahrung, sondern fährt beim Bibenlos Richtung Eggenwil, Künten, Stetten nach Mellingen. Wer Richtung Waldheim möchte, kann zum Pegasuskreisel (Fohlenweid) über die Militärstrasse auf die Wohlerstrasse und von da Richtung Waldheim fahren. Alle Umleitungen gelten auch in die entgegengesetzte Richtung.

Sollte das Wetter mitspielen, findet die Vollsperrung vom Samstag, 6. Mai, 18 Uhr bis Montag, 8. Mai, 5 Uhr statt. Ist es auch dann zu kalt, wird sie wiederum eine Woche verschoben. (kob)

Aktuelle Nachrichten