SBB
Zwischen Brugg und Wildegg kam es zu Zugausfällen und Verspätungen

Zwischen Brugg und Wildegg war der Bahnverkehr am Montagabend für zirka 90 bis 120 Minuten unterbrochen. Um 22.55 Uhr war die Störung laut SBB behoben. Passagiere mussten aber noch nicht mit Verspätungen rechnen.

Drucken
Teilen
Der Zugverkehr ist zwischen dem Bahnhof Brugg (im Bild) und dem Bahnhof Wildegg unterbrochen. (Archiv)

Der Zugverkehr ist zwischen dem Bahnhof Brugg (im Bild) und dem Bahnhof Wildegg unterbrochen. (Archiv)

Die Fernverkehrszüge IR (Zürich HB - Brugg AG - Aarau - Olten - Bern) wurden laut SBB umgeleitet.

Die Züge RE (Wettingen - Olten) wurden umgeleitet. Die Züge hielten nicht in Wildegg. S-Bahnzüge S 29 (Turgi - Langenthal) zwischen Brugg AG und Wildegg fielen aus.

Der Grund für die Störung ist ein Personenunfall. So informierte zumindest ein Lokführer die Reisenden im einem Zug.

Kurz vor 23 Uhr informierten die SBB auf ihrer Webseite, dass die Störung vorüber ist. Mit dem Hinweis, dass Passagiere aber noch mit Verspätungen rechnen müssten.

Aktuelle Nachrichten