Mülligen

Totalschaden auf der Autobahn: 32-jähriger Serbe überschlägt sich auf der A3

Ein 32-jähriger Serbe verunfallte am Donnerstag auf der A3 bei Mülligen.

Ein 32-jähriger Serbe verunfallte am Donnerstag auf der A3 bei Mülligen.

Ein Autofahrer auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich verunfallte am Donnerstagabend. Der Lenker, ein 32-jähriger Serbe, musste ins Spital eingeliefert werden. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Ein 32-jähriger Serbe fuhr am Donnerstagabend kurz vor 20.00 Uhr mit seinem BMW auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, kam der Fahrer kurz vor der Unterführung der Autobahn A1 von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Randleitplanke. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Der Verunfallte sei ansprechbar gewesen, wurde aber mit einer Ambulanz umgehend ins Spital gebracht. Die Schwere der Verletzungen ist noch unbekannt. Das Auto erlitt Totalschaden.

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet. Um abzuklären ob der Autofahrer unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss stand, wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinuntersuchung angeordnet. Zudem sei dem Lenker der Führerausweis vorläufig abgenommen worden.

Die Polizei in Schafisheim (Tel. 062/886'88'88) sucht Augenzeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Die Polizeibilder vom März

Meistgesehen

Artboard 1