Brugg
Lina Button und Heidi Happy singen im Salzhaus

Zwei aufstrebende Schweizer Talente sind im März auf der Salzhaus-Bühne zu sehen und zu hören. Das verspricht, ein Höhepunkt im Jahresprogramm zu werden.

Marc Reinhard
Drucken
Teilen
Die Luzerner Sängerin Heidi Happy

Die Luzerner Sängerin Heidi Happy

Keystone

Es soll ein musikalischer Anlass der besonderen Art werden. Freunde zarter Singer/Songwriter-Stimmen sollten sich den 10. März vormerken. Heidi Happy und Lina Button, denen die besagten Stimmen gehören, mögen in ihrer Erscheinung zerbrechlich wirken. Dennoch ist ihr Gesang gesegnet mit Variabilität und Tiefenkraft, mit einer starken Emotionalität und einem ergreifenden Timbre. Man darf sich jetzt schon auf das Doppelkonzert von Heidi Happy und Lina Button im Salzhaus freuen.
Die aufstrebenden Schweizer Stimmtalente passen musikalisch gut zusammen: Beide verleihen ihren Gefühlen mit eindrücklichem Können starken Ausdruck. Beide stehen vor dem nationalen, Heidi Happy gar vor dem internationalen Durchbruch. Wer die Musik der Einen mag, mag auch die Musik der Anderen. Heidi Happy hat sich in drei Alben und sechs Jahren ihrer Karriere vom blumigen Folk-Girl zu einer reifen Komponistin für Band und Orchester entwickelt. Die hervorragende Sängerin prägt mit ihrer aussergewöhnlichen Musik die Schweizer Popmusik und feiert internationale Erfolge.
Lina Button untermalt ihre leichtfüssige Melancholie mit einem spitzbübischen Lächeln, deshalb steht sie nicht als Trauerkloss da. Sie beschreibt Heimweh nach gesuchten, gefundenen und verlorenen Beziehungen. Es ist Heimweh nach Personen und Gefühlen, heimweh nach Antworten und schlicht auch Heimweh nach der ländlichen Heimat in der Ostschweiz.
Doppelkonzert Heidi Happy, Lina Button, im Salzhaus Brugg, 10. März, 20.30 Uhr.

Aktuelle Nachrichten