Milizpolitik

Jan Gerschler verlässt den Gemeinderat und zieht von Effingen weg

Jan Gerschler tritt per Ende Februar 2015 aus dem Gemeinderat zurück. ZVG

Jan Gerschler tritt per Ende Februar 2015 aus dem Gemeinderat zurück. ZVG

Nach fast sechsjähriger Amtszeit als Gemeinderat hat Jan Gerschler seinen Rücktritt per Ende Februar 2015 bei der Gemeindeabteilung des kantonalen Departements für Volkswirtschaft und Inneres eingereicht. Der 51-Jährige zieht von Effingen weg.

Gerschler wurde am 21. Juni 2009 in den Gemeinderat Effingen gewählt und versah seit seinem Amtsantritt am 1. Juli 2009 verschiedene Ressorts. Unter anderem war er für die Strassen, das Wasser und Abwasser zuständig. Als Mitglied der Regionalkonferenz Jura Ost engagierte er sich bei der Suche nach einem geeigneten Standort für ein geologisches Tiefenlager zur Lagerung von schwach-, mittel- oder hochaktivem Atommüll.

Die Ersatzwahl für den vakanten Sitz im Gemeinderat ist für den 17. Mai 2015 vorgesehen. Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens Donnerstag, 2. April um 12 Uhr einzureichen. Im ersten Wahlgang kann jede in der Gemeinde Effingen wahlfähige Person gültige Stimmen erhalten. (AZ)

Meistgesehen

Artboard 1