Wettingen
Taxidienst ins Pflegeheim ist ein Bedürfnis – Projekt wird um ein Jahr verlängert

Seit Dezember ergänzen Taxis den Shuttle-Service des Regionalen Pflegezentrums Baden (RPB). Die Pilotphase ist nun zu Ende, das Angebot wird rege genutzt.

Luca Belci
Drucken
Teilen
Wer den schweisstreibenden Aufstieg hinter sich hat, kann die herrliche Aussicht vom Pflegeheim Sonnenblick geniessen. (az/Archiv)

Wer den schweisstreibenden Aufstieg hinter sich hat, kann die herrliche Aussicht vom Pflegeheim Sonnenblick geniessen. (az/Archiv)

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Seit Anfang Jahr fuhren die Taxis 84-mal zwischen dem Pflegeheim Sonnenblick an der Lägern, der Bushaltestelle Brunnenwiese und dem RPB umher. Die Nutzung unterscheidet sich jedoch stark. Ein Beispiel: Im März wurde das Angebot 19-mal beansprucht. Davon gingen 17 Fahrten von der Brunnenwiese in den Sonnenblick, jedoch nur zwei vom RPB aus an die Lägern. In der gleichen Zeit wurde das Angebot vom Sonnenblick an die Bushaltestelle Brunnenwiese gar nicht genutzt.

«Ähnlich sieht es in den anderen Monaten aus», sagt Andrea Martin-Fischer, Mitglied der Geschäftsleitung des Regionalen Pflegezentrums. Bisher habe es durchschnittlich 17 Fahrten pro Monat gegeben. «Das entspricht unseren Erwartungen für die Anfangsphase», sagt Martin-Fischer.

Die Zusammenarbeit des RPBs mit der Badener Taxi AG begann vor rund einem halben Jahr. Der bereits bestehende Shuttle-Service ins Pflegeheim Sonnenblick, das seit 2012 eine Abteilung des RPBs ist, wurde ergänzt. Andrea Martin-Fischer erklärt: «Die täglichen fünf Fahrten waren kaum ausgelastet.» Die Leute hätten sich eine individuelle Lösung gewünscht. Ihnen sei mit dem Taxidienst nun gedient.

Beide Parteien für Weiterführung

Die Badener Taxi AG und das RPB haben sich nach der Auswertung der letzten fünf Monate darauf geeinigt, den Zusammenarbeitsvertrag um ein Jahr zu verlängern. «Vorerst bleibt das Angebot gleich», sagt Martin-Fischer. Das heisst: Eine Fahrt von der Brunnenwiese ins Pflegeheim Sonnenblick kostet 5 Franken, für die längere Strecke vom RPB in den Sonnenblick werden weiterhin 12 Franken verrechnet. «Wir verzichten auf die Grundtaxe von Fr. 6.80», erklärte Badener-Taxi-Geschäftsführer Roland Wunderli beim Start Mitte Dezember.

Andrea Martin-Fischer sagt: «Zwar sei die Anzahl Fahrten im April auf nur sechs eingebrochen, vergangenen Monat wurde das Angebot jedoch ganze 23-mal genutzt.» Die tiefe Zahl im April liesse sich nicht erklären, aber: «Aber der Trend zeigt nach oben», sagt Martin-Fischer.

Aktuelle Nachrichten