Würenlos

Rotlicht missachtet: Zwei Verletzte nach Kollision zwischen Lastwagen und Auto

Ein Lastwagen kollidiert auf der Furttalkreuzung mit einem Auto, dessen Insassen werden verletzt. Der portugiesische Lastwagen-Chauffeuer hat vermutlich das Rotlicht missachtet.

Bei einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto wurden zwei Personen verletzt. 
Am Dienstagmittag um zirka 12.40 Uhr fuhr ein 58-jähriger portugiesischer Lastwagenfahrer mit seinem Lastwagen auf der Landstrasse von Otelfingen in Richtung Autobahnanschluss Wettingen-Ost A1. Beim Geradeausfahren über die Furttalkreuzung kam es zu einer Kollision mit einem von Würenlos Richtung Wettingen fahrenden Auto, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Ambulanz, Feuerwehr, Kantons- und Regionalpolizei rückten sofort an die Unfallstelle aus. Die verletzten Insassen des Autos, ein 68-jähriger Schweizer und seine 62-jährige Beifahrerin, wurden durch die Ambulanz ins Spital gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. 

Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Strafuntersuchung gegen den Lastwagenfahrer eröffnet. Die Ermittlungen ergaben, dass er wohl ein Rotlicht missachtet hat. Dem Chauffeur wurde der ausländische Führerausweis durch die Kantonspolizei umgehend aberkannt. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1