Mellingen

Auto kollidiert mit Velofahrerin (15) – Polizei bittet Lenker, sich zu melden

Die Schülerin wurde beim Sturz leicht verletzt. (Fotomontage/Symbolbild)

Die Schülerin wurde beim Sturz leicht verletzt. (Fotomontage/Symbolbild)

In Mellingen hat sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Auto stiess um ca. 7.20 Uhr seitlich-frontal mit einer 15-jährigen Velofahrerin zusammen, worauf diese stürzte. Sie trug Prellungen und Schürfungen davon.

Nachdem sie zunächst in die Schule ging, begab sie sich gegen Mittag für eine Untersuchung ins Spital, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt. Diese bittet den Unfallverursacher, sich zu melden, um den Sachverhalt zu klären. Er war gemäss Angaben der Schülerin weitergefahren, nachdem sie ihm gesagt hatte, es sei alles in Ordnung.

Der am Unfall beteiligte Lenker ist zirka 50- bis 60-jährig, trug gepflegte Kleidung, ist zirka 170 – 180 cm gross und hat glatte bis leicht gekrauste weissgraue Haare. Die Kantonspolizei, Stützpunkt Baden (Tel. 056 200 11 11) sucht Zeugen, die den Unfall beobachteten.

Die Velofahrerin war von Mellingen kommend in Richtung Bahnhof unterwegs. Das silbergraue Auto fuhr von der Stetterstrasse kommend in Richtung Altstadt, als es zur Kollision kam.

Aktuelle Polizeibilder

(mwa)

Meistgesehen

Artboard 1