Aarau
Im April öffnet am Schlossplatz eine Bar für anspruchsvolles Publikum

Die neue Bar/Lounge «OscarOne» erinnert ans Warenhaus Oscar Weber, das bis in den Sechzigerjahren an dieser Adresse zu Hause war. Noch laufen die Bauarbeiten, ab April können hier am Morgen Kaffee und am Abend Cocktails getrunken werden.

Katja Schlegel
Drucken
Teilen
Sabina Hoffmann wird das «OscarOne» am Schlossplatz führen.

Sabina Hoffmann wird das «OscarOne» am Schlossplatz führen.

Chris Iseli

Noch kringeln sich die Stromkabel an der Decke, in der Ecke stehen Gipssäcke und vor den Fenstern hängen blickdichte Vorhänge. Doch spätestens Anfang April soll die Bar/Lounge «OscarOne» am Schlossplatz eingerichtet sein.

Andreas Zbinden, der das Lokal mit Patrick Zurbuchen gepachtet hat, hat bereits alles vor Augen: «Über der Wendeltreppe wird ein Kronleuchter hängen, hier kommt eine Sitzecke hin, die Wände werden teilweise mit Stoff in braun-grauem Ton bezogen und hier steht die Bar.»

Als Geschäftsführer einer Firma für Gastronomie-Einrichtungen ist es natürlich nicht die erste Bar, die Zbinden einrichtet, aber die erste, die ihm gehört. «Wir verwirklichen uns damit einen Traum», sagt er. Trotzdem halten er und Zurbuchen sich im Hintergrund. Die Bar/Lounge mit rund 60 Sitzplätzen führen wird Sabina Hoffmann.

Ausgerichtet ist das Konzept auf anspruchsvollere Besucher: «Wir setzen auf gehobenen Standard, in dem man sich wohlfühlen kann», sagt Hoffmann. Am Morgen sollen ab 8 Uhr Kafi und Gipfeli serviert werden, am Nachmittag wandelt sich das «OscarOne» in eine Cocktailbar.

Grosser Aussenbereich

Mit dem «OscarOne» erhält der frisch umgestaltete und nun auch autofreie Schlossplatz neues Leben. Und mit dem Kino Schloss, dem Stadtmuseum und dem Standesamt in direkter Nachbarschaft ist die Lage für die Gastronomen sehr interessant. «Wir wollen diesen Platz bespielen», sagt Zbinden. So sei beispielsweise ein grosser Aussenbereich geplant.

Der Name «OscarOne» erinnert übrigens an das Warenhaus von Oscar Weber, das an dieser Adresse bis Mitte der Sechzigerjahre eingerichtet war. Nachdem das Warenhaus an den oberen Graben (heute Interdiscount und Ochsner Sport) umzog, übernahm das Spezialgeschäft Prantl die Räume. Bis letzten Frühling war aarau info hier eingemietet.

Aktuelle Nachrichten