Aarau
Hier feiern Inder in Aarau das Dreh-Ende ihres Bollywood-Films

Nebst der Krimiserie «Der Bestatter» ist Aarau auch Schauplatz im indischen Bollywood-Film «Loukyam». Am Montag sind die viertägigen Dreharbeiten zu Ende gegangen – mit einer Party auf offener Strasse.

Pascal Meier
Drucken

Kurz nach 14 Uhr knallten in der Aarauer Rathausgasse die Korken. Ein Filmteam aus Indien hat am Montag vor der Kulisse des Obertorturms mit Champagner und Musik das Ende der Dreharbeiten für den Bollywood-Film «Loukyam» (dt. «Diplomatie») gefeiert.

Dieser spielt weitgehend in Indien, einige Szenen wurden in der Schweiz gedreht. Nach Sion, Brig, Zermatt und Lausanne filmte das Team insgesamt vier Tage in der Stadt Aarau. Wie bei Bollywood-Filmen üblich, hallte dabei laute indische Musik durch die Altstadt, abgespielt von einem alten Tonbandgerät.

«Loukyam» – ein rasanter Action-Liebesfilm, wie der Kameramann verriet – feiert bereits am 25. September Premiere in den indischen Kinos und soll auch in anderen Ländern auf die Leinwand kommen.

Aktuelle Nachrichten