Erlinsbach SO
Ab Donnerstag hat das Erzbachtal einen Volg – es ist der vierte Detailhändler

Migros, Coop und Denner sind schon da. Nun entsteht an der Hauptstrasse 6 in Erlinsbach ein Volg. Gegen die Konkurrenz behaupten will sich die von der Landi Aarau-West AG betriebene Filiale dank attraktiver Öffnungszeiten und vielen Produkten direkt aus der Region.

Nadja Rohner
Merken
Drucken
Teilen
Neuer Volg in Erlinsbach SO

Neuer Volg in Erlinsbach SO

Nadja Rohner

Am Donnerstag, den 25. März, erhält das Erzbachtal einen weiteren Laden: An der Hauptstrasse 6 in Erlinsbach SO eröffnet in den Räumen der ehemaligen Bäckerei Leuenberger ein Volg. Betrieben wird die Filiale von der Landi Aarau-West AG. Sechs Personen werden hier angestellt sein: eine Ladenleitung – noch vakant – plus die Stellvertretung, ausserdem vier Mitarbeitende.

Die Bäckerei durfte, weil sie ein Familienunternehmen war, auch am Sonntag geöffnet sein. Dem Volg ist das nicht erlaubt. Er ist von Montag bis Freitag von 6 bis 18.30 offen, am Samstag von 7 bis 18 Uhr. Damit ist er am Morgen mindestens eine Stunde vor der Konkurrenz offen. Denn die ist in den beiden Erlinsbach mit der Migros, dem Denner und dem Coop nicht gerade klein. Dennoch ist Therese Grossenbacher, bei der Landi Aarau-West AG zuständig für die Volg-Filialen, überzeugt, dass der neue Laden ein Bedürfnis befriedigen wird: «Bei uns kann man sehr gut zu- und wegfahren, das ermöglicht kurzes, speditives Einkaufen. Wir haben attraktive Öffnungszeiten und wir sind sehr gut gelegen – direkt bei der Bushaltestelle.»

Auf 140 Quadratmetern Fläche finden Kunden neben dem üblichen Volg-Sortiment auch viel Regionales: Wein vom Wehrli (Küttigen), Bauernbrot und Zopf vom Rainackerhof (Erlinsbach), Rapsöl aus Erlinsbach, Öpfelringli und Süssmost aus Stüsslingen, Birnenbrot und «Schnapsbömbeli» vom Erlinsbacher Betrieb «Schoggi and more» oder Joghurt aus Däniken sind nur einige Beispiele.