Aarau
Nach Baumfällaktion am Schlittelrain: Einwohnerrat macht Druck für Baumschutz

Peter Jann (GLP) will Fällaktionen wie zuletzt am Schlittelrain im Gönhard-Quartier so schnell wie möglich verhindern.

Daniel Vizentini
Drucken
Am Schlittelrain in Aarau wurden Ende Juli einige alte Bäume gefällt.

Am Schlittelrain in Aarau wurden Ende Juli einige alte Bäume gefällt.

Daniel Vizentini (25.7.2022)

Die Nachbarschaft war aufgebracht, als vor zwei Wochen beim Schlittelrain im Aarauer Gönhard-Quartier ohne Vorwarnung mehrere alte, teils auch gesunde Bäume gefällt wurden. Neun Monate zuvor war der frühere Eigentümer der Landparzelle gestorben, die insgesamt neun Erben wollen die Fläche verkaufen und liessen die Bäume fällen, weil das Land so offenbar mehr Geld wert ist.

Weil die Bäume auf Privatland stehen, konnte die Öffentlichkeit bisher nicht viel mehr dagegen tun, als ihr Bedauern auszudrücken – wie es die Stadt auch getan hat. Im Herbst aber soll eine öffentliche Mitwirkung starten für neue rechtliche Grundlagen, damit Aarau bedeutsame Bäume unter Schutz stellen kann.

Der Moment, als die Bäume am Schlittelrain gefällt wurden.

Der Moment, als die Bäume am Schlittelrain gefällt wurden.

Michael Haueter / Zur verfügung Gestellt

Einwohnerrat Peter Jann (GLP), selbst nahe beim Schlittelrain wohnhaft, macht nun mit einer Anfrage an den Stadtrat zusätzlichen Druck. «Was unternimmt der Stadtrat, um das Bauminventar so rasch als möglich und als möglichst verbindliches, griffiges Instrument zum Schutz grosser Bäume zu beschliessen?», fragt er dort unter anderem.

Einwohnerrat Peter Jann (GLP)

Einwohnerrat Peter Jann (GLP)

Die Stadt solle zudem etwas unternehmen, um Fällaktionen zu verhindern, bis die neue gesetzliche Grundlage da ist. Es wird vermutet, dass die Erben der Parzelle am Schlittelrain die Bäume jetzt fällen liessen, um einer möglichen Unterschutzstellung durch die Stadt zuvorzukommen. Nach der kontroversen Fällung einer Eiche im Gönhard im Februar 2021 hatte die Stadt dies bereits signalisiert.

Weiterer Baum wird in den nächsten Tagen gefällt

Dass die Nachbarschaft beim Thema Bäume sensibilisiert ist, zeigt auch, dass die Stadt nun proaktiv bekannt gibt, wann Bäume im Quartier gefällt werden: Laut Medienmitteilung muss ein Spitzahorn in den Gönhardgütern aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Der Zustand des kranken Baums sei vom Baumpfleger überprüft worden.

«Das zahlreiche Totholz in der Baumkrone stellt je nach Witterung ein Sicherheitsrisiko im Strassenbereich dar», steht in der Mitteilung. Der Forstbetrieb wird den Baum in den nächsten Tagen fällen. Ein Ersatzbaum werde im Spätherbst gepflanzt.

Baumfällung am Schlittelrain im Gönhard-Quartier in Aarau.

Baumfällung am Schlittelrain im Gönhard-Quartier in Aarau.

Daniel Vizentini (25.7.2022)