Die Schülerin war um 7.10 Uhr an der Tecknauerstrasse hinter einem haltenden Linienbus auf den Fussgängerstreifen gesprungen, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Der 21-jährige Fahrzeuglenker, der in der Gegenrichtung des Busses unterwegs war, habe gebremst und versucht auszuweichen.

In der Folge kam es zur Kollision, bei welcher die 13-Jährige auf die Strasse geschleudert wurde. Über den Stand der Lichtsignalanlage beim Fussgängerstreifen hatte die Polizei zunächst keine Angaben. Sie sucht Zeugen.